Matratzen

Ob Kaltschaum-, Tonnentaschenfederkern-, Visco- oder Latexmatratzen – mit unserer Auswahl an hochwertigen Materialien bieten wir Ihnen die Basis für Ihren optimalen Schlafkomfort.

Entscheidend für die Anpassungsfähigkeit ist die Festigkeit, der sogenannte Härtegrad, einer Matratze. Welcher Härtegrad der Beste für Sie ist, hängt ab vom Alter, Körpergewicht- und Größe und natürlich auch von Ihrer persönlichen Vorliebe.

Unterscheiden lassen sich Matratzen in Federkern- und Kaltschaummatratzen. Generell sind Matratzen aus Kaltschaum (oder Viscoschaum oder Latex) punktelastischer und damit anpassungsfähiger als Matratzen mit einem Federkern. Der Federkern ist ein Drahtgeflecht und meist sind die Federn miteinander verbunden. Je nach Modell sind diese Matratzen mehr oder weniger fest. Eine Unterkategorie der Federkernmatratzen ist die Taschenfederkernmatratze. Die Federn sind einzeln in Taschen gelagert und nicht durch Draht miteinander verbunden, so wirken sie punktelastischer.

Kaltschaummatratzen bestehen aus einem Kaltschaumkern, der geschäumt wird und bei niedrigen Temperaturen aushärtet. Daher kommt auch die Bezeichnung “Kaltschaum”. Anschließend kann der Block in verschiedenste Formen geschnitten werden – so entstehen auch die verschiedenen Arten der “Schnitte”, z.B. der Wellenschnitt oder der Würfelschnitt. In beiden Fällen wird dem Schaum Material entnommen, um die Matratze an bestimmten Stellen (z.B. im Schulterbereich) anpassungsfähiger und weicher zu machen).

Kaltschaummatratze ist aber nicht gleich Kaltschaummatratze – das wichtigste Qualitätskriterium ist das Raumgewicht (RG). Dieses gibt an, wie viel Kaltschaum pro m³ verarbeitet worden ist – je mehr, desto hochwertiger, langlebiger und elastischer ist die Matratze.

Außerdem gibt es Matratzen, in die anderer Schaum (z.B. ein Viscoschaum) eingearbeitet wird, um damit die Anpassungsfähigkeit der Matratze noch mal zu erhöhen.

Ein spezieller Schaum ist der Viscoschaum; dieser kommt ursprünglich aus der Weltraumforschung und sorgt für eine perfekte Druckentlastung. Er reagiert auf Druck und Wärme und schmiegt sich an die entsprechende Körperstruktur an. Im Gegensatz zum Kaltschaum weist ein viscoelastischer Schaum eine recht träge Rückstellkraft auf, genauer gesagt bildet sich das Material erst bei Entlastung zurück. Somit wird nur ein recht geringer Gegendruck erzeugt – Sie liegen annähernd “druckfrei” auf Ihrer Matratze und werden nicht mehr gezwungen, die Schlafposition zu wechseln. Man spricht von einem “Schwebecharakter”, den Sie seitens der Matratze einnehmen, woraus ein wesentlich ruhigerer und auch erholsamer Schlaf resultiert.

Eine sehr gute Anpassungsfähigkeit garantieren auch Latexmatratzen. Latexmatratzen verfügen über eine hervorragende Punktelastizität, um sich Ihrer Körperstruktur genau anzupassen. Dazu weisen sie auch eine exzellente Rückstellelastizität beim Wechsel der Schlafposition auf. Somit werden Sie und im speziellen Ihre Wirbelsäule während der Nacht perfekt unterstützt.

Bei der Herstellung von Latexmatratzen wird der Latex in eine Gussform, die mit Heizstäben versehen ist, gegeben und anschließend stark erhitzt. Dabei entstehen durch die Heizstäbe Luftkanäle – der sogenannte Stiftlatex ist hergestellt, der für einen idealen Feuchtigkeitstransport und Luftzirkulation zur Regulierung des Schlafklimas sorgt.

Wir bieten Ihnen gerne eine kompetente und individuelle Beratung in unserem Geschäft.

Topper

Der Topper sorgt für die feine Abstimmung des Boxspringbettes auf den Körper und die Schlafgewohnheiten des Besitzers.

Daneben schont der Topper die darunter liegende Boxspringmatratze und sorgt zusammen mit dem Topper-Bezug dafür, dass die in der Nacht aufgenommene Feuchtigkeit am Tag wieder an die Umgebungsluft abgegeben wird.

Der Topper ist in der Regel durchgehend gefertigt. Er bedeckt also die komplette Fläche der Boxspringmatratze bzw. beider Matratzen. Die Verwendung zweier einzelner Topper ist dann sinnvoll, wenn das Bett zwischenzeitlich zweigeteilt aufgestellt werden soll. Für elektrische Boxspringbetten gibt es auch sogenannte Split-Topper. Der 90 cm lange Split des Splittoppers sorgt dafür, dass Sie die verstellbaren Kopfteile Ihres Schlafsystems unabhängig voneinander verwenden können.

Wir empfehlen, den Topper wöchentlich zu wenden und zu drehen, sodass alle Regionen gleichmäßig beansprucht werden – das verlängert zum einen die Lebensdauer und optimiert zum anderen zusätzlich den Schlafkomfort.

Geltopper

Gelschaum besitzt eine ähnliche Anpassungsfähigkeit wie Viscoschaum, reagiert aber im Gegensatz dazu nicht auf Wärme, sondern auf Druck und besitzt eine schnelle und hohe Rückstellkraft, was das Drehen und Wenden im Schlaf immens erleichtert. Dieser Hightech-Schaum passt sich exakt an Ihren Körper an und bietet optimale Druckentlastung über die gesamte Liegefläche, was besonders für Menschen mit körperlichen Beschwerden wie Rückenschmerzen oder Dekubitus wichtig ist.

Gelschaum hat außerdem einen offenzelligen Charakter, was ihn sehr atmungsaktiv macht und kaum Nährboden für Hausstaubmilben bietet.

Ca. 6 cm hoch, Raumgewicht 40kg/m³, Stauchhärte 2,6 kPa

Kaltschaum Topper

Polyetherschaumstoff bietet als sogenannter HR-Schaumstoff (HR= High Resilient = hoch elastisch) im Gegensatz zum Standardschaumstoff durch seine grobe Porenstruktur eine hohe Luftdurchlässigkeit (=atmungsaktiv), was Grundvoraussetzung für ein angenehmes Sitz- und Schlafklima ist, und durch seine hohe Elastizität wird bei geschmeidigem Griff ein hoch elastischer Polsterkomfort erreicht Der Kaltschaum ist unter den Schaumstoffen das beste und wertvollste Material für höchste Qualität.

Ca. 6 cm hoch, Raumgewicht 40kg/m³, Stauchhärte 2,6 kPa

Splittopper

Alle Vorteile eines durchgehenden Toppers und dennoch die Möglichkeit,

beide Matratzenkopfteile Ihres Doppelbetts unabhängig voneinander verstellen zu können?

Die in der Mitte geteilte Version unseres beliebten Kaltschaumtoppers macht’s möglich – dank des 80cm langen Einschnitts kann jeder seine Seite im gewünschten Neigungswinkel einstellen, wodurch allzeit individueller Liegekomfort gewährleistet wird.

Polyetherschaumstoff bietet als sogenannter HR-Schaumstoff (HR= High Resilient = hoch elastisch) im Gegensatz zum Standardschaumstoff durch seine grobe Porenstruktur eine hohe Luftdurchlässigkeit (=atmungsaktiv), was Grundvoraussetzung für ein angenehmes Sitz- und Schlafklima ist, und durch seine hohe Elastizität wird bei geschmeidigem Griff ein hoch elastischer Polsterkomfort erreicht Der Kaltschaum ist unter den Schaumstoffen das beste und wertvollste Material für höchste Qualität.Der hochwertig versteppte, dank Rundum-Reißverschluß leicht abnehmbare und bei 60° waschbare Bezug rundet das Angebot in Sachen Pflegeleichtigkeit ab.

Ca. 6 cm hoch, Raumgewicht 40kg/m³, Stauchhärte 2,6 kPa

Im Gewerbehof Birgden

Geilenkirchener Str. 31
52538 Gangelt-Birgden

Kreis Heinsberg
Tel: 02454 98 400 71

Öffnungszeiten Birgden

Montags geschlossen
Di. - Fr. 10.00 - 17.00 Uhr
Sa. 10.00 - 14.00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Filiale Geilenkirchen

von-Humbold-Str. 105
52511 Geilenkirchen
Telefon: 02451-9139022
E: boxspringbettenstudio@theunissen-group.com

Öffnungszeiten Geilenkirchen

Mo. - Fr. 10.00 - 18.00 Uhr
Sa. 10.00 - 16.00 Uhr